Skip to main content

Schüler der Heinrich-Hübsch-Schule streichen Wände

Maler- und Verfahrensmechaniker der Heinrich-Hübsch-Schule renovieren Räume für die Heimstiftung Karlsruhe.

Am Montagmorgen den 13.01.2020 um 9 Uhr, trafen sich alle Maler- und Verfahrensmechaniker der Heinrich-Hübsch-Schule (Azubis) am Klosterweg 1b. Ab diesem Tag strichen ca. 19 Maler- und Verfahrensmechaniker/innen 2 Wochen lang die Räume im 1. und 2. Stock für die Heimstiftung Karlsruhe, welche am 17.02.2020 dort einziehen wird. In den 2 Wochen war geplant, dass 16 Räume gestrichen werden sollen. Da wir aber schneller als gedacht fertig wurden, konnten wir zusätzlich noch die Flure im 1. und 2.Stock frisch streichen.

Es wurden ca. 1000 Quadratmeter Wand gestrichen und mit Pinsel und Rollen bearbeitet. Wir lernten dabei wie man Abklebt, Vorstreicht, Streicht, Walzt und am Ende, mit Spachtel und Wasser, alles sauber macht.

Am Mittwochmorgen den 15.01.2020 kam die Presse, welche Bilder von uns machte und Fragen an unseren Schulleiter Herrn Hannes Ludwig stellte. Dieser zeigte sich begeistert von unserer Leistung.

Am Donnerstagnachmittag den 23.01.2020 fingen wir schon langsam an aufzuräumen. Am Schluss bekamen wir ein Zertifikat von unsrem Schulleiter für unsere tolle Leistung und Zusammenarbeit.

Am letzten Tag räumten wir nur noch die Eimer, Rollen, Pinsel und das restliche Arbeitsmaterial ins Auto. Die zwei Wochen waren auch eine tolle Erfahrung für uns als Klasse, da wir uns durch die Zusammenarbeit zu einer besseren Gruppe entwickelt haben.

Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie.