Skip to main content

GeolympiKA

Im Rahmen der Aktionswoche Geodäsie 2019 fand am 16. Juli an der

Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe die dritte GeolympiKA statt.

Herr Lemp durfte als Berufsgruppenleiter zur diesjährigen Veranstaltung insgesamt ca. 60 Schülerinnen und Schüler begrüßen, darunter eine 9. Klasse des Humboldt-Gymnasiums sowie einige Bauzeichner des ersten Lehrjahres.
An insgesamt 9 kurzweiligen Stationen konnten unterschiedliche Aufgabenstellungen aus der Geodäsie kennengelernt und praktisch umgesetzt werden. Fachkundig betreut wurden die einzelnen Stationen von unseren Vermessungstechniker-Azubis aus dem ersten Lehrjahr.

Die Vermessungsstationen waren gut besucht. Vom Daumensprung und Strahlensatz über Nivellement, Streckenmessung und Höhenbestimmung bis hin zu kniffligen Ablotungen war dabei alles vertreten.

Die Hochschule Karlsruhe war mit ihrem Virtual Reality (VR) Stadtmodell sowie einem Laserscanner vertreten. Zudem gab es Infotafeln zur Ausbildung und zum  Studium, die ebenfalls auf großes Interesse stießen.

Besonders gefreut hat uns – neben dem optimalen Wetter – auch das Interesse der Schüler, die nicht nur wegen der tollen Preise mit viel Eifer den Parcours absolvierten. Die Siegergruppe konnte sagenhafte 503 von 550 möglichen Punkten erspielen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Alle Beteiligten sorgten für einen würdigen Rahmen für diese tolle Veranstaltung, die  sicherlich im kommenden Jahr wieder eine Fortsetzung findet.